Das Vinyl wird gerettet

Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 20:00 Uhr


Eintritt frei




Pop und Rock-Oldies der 60er, 70er und 80er Jahre aus der runden Rille – Thema: »Gerüstete Vinylritter«. Die Recherche bringt es an den Tag: Das Besingen von Rittertaten seit dem Mittelalter hat auch so manch moderne Band der Neuzeit beflügelt. Als die Hot Dogs 1972 mit ihrer Blödelei „Ja so warn’s, die alten Rittersleut’“ die Hitparade stürmten, wurden diese noch belächelt. Drei Jahre später ritten die Ritter der Kokosnuss aus dem Jahr 500 – erfreulicherweise – ohne Rappen über die Leinwand, während Sex Pistols-Kompagnon Edward Tudor-Pole mit der Punk-LP „Let The Four Winds Blow”1981 seine Band in die Charts brachte. Von Wishbone Ash bis Rick Wakeman – musikalische Ritterfans ohne Ende.

Musiker-Geburtstage (15.10.), u. a.: Schlagzeuger Dave Stead von The Beautiful South wird 54 J.; einer der Brüder Michael Jacksons wird 67 J.:Tito Jackson. Als Jackson Five gelangen die fünf Jungs in den 1970ern zu Weltruhm. Süßholzraspeler Chris de Burgh aus Irland kann seinen 71. B-Day feiern, er wird nämlich runde70 J.alt. Vier Jahre fürher geboren ist Richard Carpenter, der mit seiner Schwester wiederum als The Carpenters die Charts beglückte, er wird also 74 J. alt. Moby Grape- Schlagzeuger Don Stevenson wird74 J.Der englische Sänger Chris Andrews sogar schon 78 J. Und Protestsänger sowie Gitarrist Barry McGuire, der sich 1965 mit „Eve Of Destruction” ein Denkmal setzte, wird sage und schreibe ganze 85 J.

Verstorbene Musiker werden wieder mit einem ihrer Lieder geehrt.
Außerdem: Ein Vinyl-Quiz zum Thema.
Die Ausstellung im KuBa trägt an diesem Tag den Titel: „Rätselhafte Minibooks“.