Das Vinyl wird gerettet

Donnerstag, 18. November 2021 - 20:00 Uhr


Eintritt frei




Pop und Rock-Oldies der 60er, 70er und 80er Jahre aus der runden Rille – Thema: »Volkers Konzerteskapaden – erster Teil«. Mit dieser Headline werden ausschließlich Live-Concert-Aufnahmen verbunden, und zwar live erlebte. Ein einzigartiges, durcheinandergewürfeltes Liederpotpourri erwartet die Gäste. New Wave, Neue Deutsche Welle, Rock, Folk, Heavy-Metal, von allem ist etwas dabei. „Live is life“ lautet das Motto des Vinylabends, der mit Konzert-Filmen zusätzlich musikalisch-optisch gewürzt sein wird.

Musiker-Geburtstage (18.11.), u. a.: Kirk Lee Hammett (Metallica): 59 J.; Kim Wilde: 61 J.; Cindy Blackman (The Lenny Kravitz Band): 62 J.; John Parr: 67 J.; John McFee (The Doobie Brothers): 68 J.; Graham Parker (solo) sowie Rudy Sarzo (The Ozzy Osbourne Band), beide: 71 J. und Herman Rarebell (Scorpions): 72 J.

Auch die verstorbenen Musiker werden mit einem ihrer Lieder geehrt, bspw.: Arne Bue Jensen (Ina Deter Band), Andrea M. Truden (Andrea True Connection) sowie Franz Josef Degenhardt, alle drei: vor 10 J.; Michael Karoli (Can): vor 20 J.; Tracy Franklin Pew (The Saints): vor 35 J. und Max Hansen: vor 60 J. verstorben.
Außerdem: Ein Liederglücksspiel sowie eine besondere Ausstellung zum Thema.